Über Reziblog

Dieser Bereich ist noch in der Entstehung. Hier möchten wir euch ein paar Informationen zum Blog und unserer Arbeit als Produkttester erzählen. Damit möchten wir euch vor allem die Möglichkeit geben uns besser kennen-zulernen und möglicherweise aufkommende Fragen im Vorfeld beantworten.

Wie finanziert sich Reziblog?
Um diese Frage zu beantworten gilt es vielleicht erstmal zu klären, weshalb sich Reziblog überhaupt finanzieren muss. Also, was für Kosten fallen an und wie gedenken wir diese zu decken?

Die Frage nach den Kosten lässt sich dabei sehr einfach und direkt klären. Neben dem großen Zeitaufwand zur Anfertigung der Texte, Bilder und Videos zu den rezensierten Produkten haben wir definitiv auch laufende Kosten. Alleine die Website und die Domain können nicht kostenfrei zur Verfügung gestellt werden und sind mit einem monatlichen Kostenaufwand verbunden. Darüber hinaus haben wir auch laufende Anschaffungskosten, um gewisse Tests und Methoden überhaupt realisieren zu können. Wir möchten euch ja auch eine möglichst gute Benutzererfahrung bieten und das Projekt mit einer gewissen Professionalität führen.

Bezüglich der Einnahmen sieht das Ganze weniger konkret aus. Unsere Server- und Domain-kosten möchten wir gerne durch kostenlose Programme decken können. An dieser Stelle sei gesagt, dass wir für unser Angebot auch niemals Geld verlangen würden. Um das zu erreichen schalten wir ein wenig Werbung auf der Webseite, schalten Google unterstütze Umfragen und nehmen am Amazon Partnerprogramm teil.

Worauf wir an dieser Stelle im Speziellen verweisen möchten ist, dass wir für die Rezensionen an sich nicht bezahlt werden. Alleine durch die Eingliederung und Kontextuierung einiger Partnerprogramme können wir ein paar Einnahmen erzielen. Mehr Informationen zu diesen Programmen erhaltet ihr nachfolgend. Was man aber auf jeden Fall sagen kann ist, dass wir damit bislang nicht einmal die Kosten decken können. Wir ziehen also keinen (direkten) monetären Gewinn aus unserer Arbeit.

Google Adsense Werbebanner

Wir haben an 2-3 Stellen auf der Webseite Werbebanner platziert, welche automatisch von Google und seinen Partnern vertrieben werden. Wir wissen selbst, dass Webseiten Werbung extrem nervig sein kann und wollen euch mit dieser auch nicht auf die Nerven gehen. Aus diesem Grund sind die Banner bei uns auch nicht im oder um den Content Bereich platziert, sondern nur abseits in den Navigationen, dem Kopfzeilenbereich oder dem Fußzeilenbereich. Wir verzichten auch auf Layer oder Pop-Up Werbung oder andere fragwürdige Ansätze. Werbung sollte dezent und interessant sein – wir hoffen, dass sie das für euch auf unserer Seite auch ist.

Wir sind euch nicht böse, wenn ihr einen Adblocker verwendet und können diese Entscheidung nur zu gut nachvollziehen. Dennoch erhöht sich die Gewinnspanne alleine dadurch, dass mehr Anzeigen Impressionen zustande kamen, also Werbebanner auf der Seite geladen werden. Dabei ist es erstmal egal, ob man diesen überhaupt Beachtung schenkt oder diese anklickt. Wir möchten euch daher bitten, euren Adblocker wenigstens auf unserer Webseite zu deaktivieren.  Im Gegenzug versprechen wir euch, eine dezente Platzierung der Werbebanner beizubehalten.

Uns ist es auch wichtig, Werbung von Inhalt zu trennen. Wir möchten nicht in die unangenehme Lage geraten, euch Werbung als Inhalt verkaufen zu müssen. Entsprechend sind uns ein paar – als solche gekennzeichnete – Werbebanner doch lieber.

Google Consumer Surveys

Google Consumer Surveys ist eine Umfragen Plattform zur Meinungsforschung. Über die können Unternehmen Global oder Zielgruppen-orientiert nützliches Feedback von (potentiellen) Kunden erhalten. Dazu werden teilweise Umfragen vor unseren Artikeln gestellt, allerdings maximal eine pro Tag. Pro erfolgreicher Teilnahme der Website Besucher können wir eine kleine Vergütung erhalten.

Wir haben uns für einen Einsatz dieser Plattform entschieden, weil man die Umfragen auch problemlos überspringen kann. Dieses System stellt also keine Pay-Wall oder ähnliches dar. Wir stellen es den Nutzern frei, uns mit der Beantwortung dieser Umfragen zu unterstützen.

Amazon Partner Programm

Wir nehmen am Amazon Partner Programm teil und bieten euch alle Amazon Links auf dem Blog mit einem „Referral“-Link an. Durch diese wird erfasst, dass ihr von unserer Webseite stammt und wir erhalten eine kleine Provision für jeden so verkauften Artikel. Diese Provision beläuft sich auf 3-5% vom Warenwert, bis zu einem Höchstwert von 10€ pro Artikel.

In der Regel handelt es sich dabei nur um Cent-Beträge. Dadurch, dass es aber nun mal unser Ziel ist, euch Produkte vorzustellen und ihr vermutlich aufgrund einer Kaufentscheidung auf unserer Webseite landet, stellt dies noch die effektivste Methode dar. Für euch entstehen dabei selbstverständlich auch keine Mehrkosten und das ganze läuft anonymisiert ab. Ihr könnt uns also am besten unterstützen, indem ihr zum Kauf die Produkte über die Amazon Links von unserer Seite verwendet.

Übrigens: auch für vermittelte Probe-Abos von Audible oder Amazon Prime erhalten wir eine kleine Provision. Diese sind völlig kostenlos und lassen sich umgehend über einen Link in den Einstellungen kündigen, aber für den Zeitraum von 30 Tagen ohne Einschränkungen nutzen. Unserer Meinung nach auch wirklich eine Empfehlung wert. 

Wie werden die getesteten Produkte ausgewählt?

Die meisten getesteten Produkte stammen von internationalen Händlern, welche Ihre Produkte auf Amazon verkaufen wollen und als Anreiz für die potentiellen Kunden einfach ein paar neutrale aber aussagekräftige Rezensionen suchen. Man kennt es ja sicherlich auch vom eigenen Kaufverhalten auf Plattformen wie Amazon. Von Produkten ohne Bewertungen lässt man eher die Finger und sucht sich eher bereits bewährte Alternativen.

Die Produkte werden uns dabei häufig auch vergünstigt oder gar kostenfrei im Rahmen der Produkttests zur Verfügung gestellt oder zeitweise überlassen. Daraus machen wir aber auch kein Geheimnis. In der Regel lässt sich in diesem Fall ein entsprechender Vermerk am Ende eines Artikels finden, der darauf hinweist. Darüber hinaus bekommen wir nichts. Es handelt sich bei den Rezensionen auf unserem Blog um keine bezahlten Texte. Alleine um die Neutralität zu wahren, würden wir zum Testen auch keine Vergütung oder ähnliches akzeptieren. 

Wurden alle hier rezensierten zur Verfügung gestellt?

Nein, auf unserem Blog findest du auch Rezensionen zu Produkten, welche wir einfach aus eigenem Interesse rezensieren wollten. Beispielsweise, weil wir uns diese gekauft haben und unsere Meinung dazu kundtun oder diese einfach aus Überzeugung weiterempfehlen wollen. Sei es weil sie uns so gut gefallen oder eben nicht. Da man beim Kaufen und Testen immer eine Vorauswahl trifft und somit eher Produkte wählt, die einem zusagen, findet man hier tendenziell eher positive Rezensionen.

Was wir aber erreichen wollen ist, euch einen besseren Überblick bei dem Kaufentscheidungsprozess liefern zu können. Wir möchten euch dazu vorrangig die Produkte möglichst genau vorstellen und möglichst hilfreiche Tipps zur Seite stellen.

Kann ich meine Rezension / meinen Beitrag auf diesem Blog veröffentlichen? Besteht die Möglichkeit eines 'Sponsored Posts'?

Rezensionen oder Gastbeiträge

Momentan haben wir keine konkreten Pläne für Gastbeiträge oder ähnliches. Anfragen kann man trotzdem. Vielleicht lässt sich eine Zusammenarbeit etablieren.

Sponsored Posts

Tendenziell sind wir auch bereit, sogenannte Sponsored Posts auf unserem Blog zu veröffentlichen. Allerdings werden wir diese auch entsprechend kennzeichnen und natürlich nur Artikel annehmen, von denen wir auch denken, dass sie zu unserem Inhalten passen. Treten Sie einfach mit uns in Kontakt und unterbreiten Sie uns ein Angebot. Vergessen Sie aber nicht, uns ausreichend Details zu nennen, damit wir Ihr Anliegen in Betracht ziehen können.

Können wir unsere Produkte ebenfalls von euch testen und rezensieren lassen?
Auf jeden Fall. Kontaktieren Sie uns dafür am besten einfach und fragen Sie Rezensionen an. Sie können dabei auch direkt die Produkte nennen, zu denen Sie gerne Rezensionen hätten. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Kontakt setzen und entsprechende Inhalte anfertigen.

Da wir unsere Rezensionen in der Regel nicht nur auf Plattformen wie Amazon.de veröffentlichen, sondern eben auch auf diesem Blog sowie Sozialen Netzwerken und Plattformen wie YouTube, Twitter und Facebook verfügbar machen, sind wir zuversichtlich, damit auch eine größere Masse an Lesern erreichen zu können und das Produkt somit auch beispielsweise durch Suchanfragen bekannter zu machen.

Wir können Ihnen dabei zwar nicht versprechen, dass uns der Artikel auch gefällt, bewerten aber möglichst nüchtern und fair. Wenn uns Ihr Produkt überzeugen konnte, empfehlen wir es aber auch gerne und mit gutem Gewissen weiter. Andernfalls geben wir Ihnen und Ihren Kunden zumindest wertvolles Feedback.