Test: Norsens / Tigernu Rucksack 15,6 Zoll, Schwarz

Der Laptop Rucksack von Norsens / Tigernu (lt. Stickerei auf der Vorderseite) bietet einem sehr viel Platz für einen bis zu 15,6″ großen Laptop, ein bis zu 10″ großes Tablet sowie einige Din A4 große Gegenstände wie ein schmaler Ordner, ein Collegeblock und Hefter, darüber hinaus aber auch vielem weiterem Zubehör für den Laptop und andere elektronische Geräte. Größere Dinge wie Ordner wird man allerdings nicht mitnehmen können. Dabei gibt es zwei große Fächer, womit sich das Zubehör und beispielsweise ein Buch geordnet getrennt von Laptop und co. verstauen lässt. Zwischen diesen Fächern gibt es an der Oberseite noch eine kleine eingesetzte Tasche, in der man einen regelmäßig genutzten Gegenstand wie eine Funkmaus oder einen Presenter verstauen kann, sodass man diesen bei Bedarf fix entnehmen kann ohne großartig im Rucksack herumwühlen zu müssen.

Darüber hinaus gibt es an beiden Seiten jeweils eine kleine Tasche, in denen man beispielsweise eine Powerbank, Kopfhörer oder eine kleine Bluetooth Box verstauen kann. An der Rückseite dieser Taschen ist eine kleine Aussparung, durch welche man ein Kabel durchführen kann. So lässt sich ein Smartphone unterwegs bequem aus dem Rucksack heraus aufladen. Auf der Rückseite des Rucksacks gibt es auch noch ein kleines Fach hinter dem unterem Polster, wo man Wertsachen verstauen kann.

Für das Hauptfach ist auch ein kleines Schloss mit einer dreistelligen Pin im Lieferumfang. Die PIN dafür ist standardmäßig 000, man kann sie aber frei wählen. Wie das geht erfährt man in der beiliegenden englischsprachigen Anleitung.

Optisch finde ich den Rucksack sehr ansprechend. Schnitt und Material machen einen guten Eindruck. Ich habe den Rucksack übrigens in schwarz, was bei Tageslicht aber eher wie ein sehr dunkles grau aussieht (Insbesondere verglichen mit den dunkleren Polstern auf der Rückseite). Vom Tragekomfort habe ich nichts zu bemängeln, selbst bei ordentlicher Füllig lässt sich der Rucksack angenehm tragen. Es fehlt höchstens ein Brustgurt, wie ihn manche Rucksäcke haben. Sonst ist mir nichts aufgefallen, was man negativ hervorheben könnte.

Insofern kann ich den Rucksack nur weiterempfehlen. Er ist angenehm zu tragen, die Taschen sind praktisch und durchdacht. Meiner Meinung nach auch wesentlich angenehmer als eine Umhängetasche.

Hinweis: Ich habe den Rucksack für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hat keinen Einfluss auf meine Bewertung, die sich lediglich auf die mit dem Produkt gemachten Erfahrungen bezieht. Damit Sie sich ein besseres Bild von dem Produkt machen können, habe ich auch ein Video und einige Bilder angefügt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.